«Auch Politiker haben nicht auf alles eine Antwort. Aber gemeinsam können wir versuchen, tragfähige Lösungen zu finden.»

 

Rolf Kaufmann

aus Zürich-Nord (Kreis 11&12)

Postkarte (PDF-download)

Standpunkte

Bildung öffnet Chancen:

  • für den Wirtschafts- und Wissensstandort Zürich
  • im dualen Bildungssystem
  • in der Mobilität zwischen Bildungs-Angeboten in alle Richtungen
  • damit wir unser offenes, effizientes, leistungsorientiertes und international erstklassiges Bildungssystem erhalten

Mobilität hat Sonnen- und Schattenseiten

  • zunehmende Mobilität ist eine Tatsache, sie muss kanalisiert werden
  • öffentlicher Verkehr und individuelle Mobilität haben beide ihre Berechtigung
  • pragmatische Lösungen sind wichtig je nach Bevölkerungsdichte und anderen Parametern

Energie: Es gibt keine einfachen Patentlösungen

  • Abwägungen zwischen verschiedenen Interessen sind nötig
  • CO2 Reduzierung und Atom-Energie Problematik sind heute zentral
  • Sonnen- Wind- und Geothermie-Energie müssen gefördert werden, damit sie langfristig unsere Energie-Versorgung übernehmen können

Wissensstandort Zürich: Grundlage des wirtschaftlichen Erfolgs

  • Forschung und Entwicklung garantieren die Konkurrenzfähigkeit in der Zukunft
  • Zürich ist mit ETH, Uni, Fachhochschulen und anderen Institutionen im internationalen Vergleich sehr gut aufgestellt
  • es braucht gute Rahmenbedingungen, damit diese Errungenschaft auch für die nächste Generation erhalten bleibt (Standortwettbewerb)

Person

Stationen in meinem Leben

  • Aufgewachsen in Knutwil / LU
  • Kantonsschule Sursee
  • Studium der Physik, Mathematik und Politologie an der Universität Zürich
  • Doktorarbeit am CERN und am Paul Scherrer Insitiut
  • Projekt Manager am Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique (CSEM)
  • Heute Themenleiter Röntgentomographie an der EMPA Dübendorf
  • Zertifikats-Programm „Grundlagen der Unternehmensführung“, Universität Zürich
  • Ehemaliger Präsident der Physikalischen Gesellschaft Zürich (PGZ)
  • Chartered Physicist of the Institute of Physics IOP, London (CPhys)

Foto: Nick Veasey

Kontaktieren Sie mich